Wenn du dich weiterentwickeln möchtest, dann bist du bei uns richtig!

 

"Der Trainer weißt den Weg, das Talent geht ihn"

 

 

Unsere Mission:

 

Das Haupmotiv der FAA ist, die regionalen Jugendspieler zu fördern und zu fordern, talentierte Spieler zu Leistungsträgern im Verein zu formen und hochtalentierte Spieler auf die Anforderungen des Profifussballs vorzubereiten, um diese langfristig an erfolgreiche NLZ heranzuführen.. Kennzeichnend für unsere Mission sind dabei folgende 3  Kernelemente:

 

- Eine hohe Spielorientierung im Training: Spielen bedeutet Spaß und Lernerfolge in einer positiven Umgebung. Unsere Trainingseinheiten zeichnen sich deshalb durch viele Wettkampforientierte Spiel- und Übungsformen in Kleingruppen aus, in denen jedes Kind von vielen Ballaktionen profitiert.

Durch die gezielte Auswahl von kindgerechten Trainingsformen werden die fussballerischen Fähigkeiten verbessert und bei regelmäßigen Teilnahme auch die Spielkreativität systematisch entwickelt.

 

- Ein Fokus auf die Entwicklung der Spielintelligenz: Im modernen Fussball rücken neben technischen Fähigkeiten am Ball zunehmend auch kognitive Entscheidungskompetenzen in den Vordergrund.

Vielseitige und erfolgreiche Spieler und Spielerinnen können Spielentscheidungen in Bruchteilen von Sekunden treffen und im richtigen Moment auf die richtigen Handlungsmuster zurückgreifen. In unserem Training legen wir deshalb viel Wert auf die Schulung aller vier Phasen einer sportlichen Handlung.

-Wahrnehmen, Verstehen, Entscheiden, Ausführen-

 

- Die Vermittlung von Werten wie Fairplay, Respekt und Miteinander: Kaum eine Sportart wird von so vielen Menschen und Gesellschaftsgruppen derart geliebt und gelebt wie vom Fussball. Weil in der Fanszene, aber auch im aktiven Fussball viele verschiedene Gruppen aufeinanderstoßen, entwickeln sich hier Konfliktpotentiale. Durch eine klare Positionierung gegen Rassismus, Homophobie und Gewalt und die Intergration entsprechender kindgerechter Workshops in unseren Feriencamps vermitteln wir unseren Teilnehmerinnen und Teilnehmer grundlegende Werte und Normen, die für das Leben in einer offenen und toleranten Gesellschaft

von Bedeutung sind.